Service » Informationen » Wohnen

Wohnen

Suchst du noch, oder wohnst du schon? Informationen zu Wohnheimen und zur WG-Suche findest du hier.

Studierendenwohnheime


Jugendherberge

In Wiesbaden befindet sich die Jugendherberge in unmittelbarer Nähe zur Hochschule, dort kann man eventuell ein paar Tage überbrücken, bevor man in ein teures Hotel zieht.

Die Jugendherberge Wiesbaden

Blücherstr. 66
65195 Wiesbaden
Telefon: 06 11/44 90 81
www.wiesbaden.jugendherberge.de 


Online-Recherche

Hier einige Websites, wo ihr Zimmer in WGs suchen oder selbst anbieten könnt:

www.wg-gesucht.de
www.wggruendung.de
www.studenten-wg.de
www.fabrooms.de/wg-ratgeber
www.immowelt.de

Schwarze Bretter

Diese gibt es in Rüsselsheim und Wiesbaden in den jeweiligen AStA Büros sowie in manchen (Studierenden-)Kneipen.


Mietverträge

Die meisten Vermieter werden dir einen Standardmietvertrag (z. B. vom Haus- und Grundbesitzverein) vorlegen. Legt der Vermieter einen eigenen (oder modifizierten) Mietvertrag vor, ist in jedem Fall Vorsicht geboten. Den Vertrag genau zu lesen sollte sowieso selbstverständlich sein. Ist dir die Bedeutung von Teilen des Vertrages unklar, so solltest du fachkundigen Rat einholen (siehe Beratungsstellen).

Unterschreibe den Vertrag erst, wenn sichergestellt ist, dass dir keine Vertragsklauseln zum Verhängnis werden können!

Vorsicht vor:

  • Staffelmieten (Mieterhöhungen, die im Mietvertrag festgeschrieben sind)
  • Zeitmietverträgen (hier bist du einen festen Zeitraum an den Vertrag gebunden und kannst vorher nicht kündigen)
  • Übernahme von Wohnungsinventar (pass auf, dass der Vormieter nicht seinen Sperrmüll an dich verscherbelt)

Wichtig:

Alle Vereinbarungen und Absprachen mit dem Vermieter schriftlich festhalten. Mündliche Absprachen sind rechtlich zwar auch bindend, jedoch im Zweifelsfall deutlich schwerer einzufordern.

Bei der Wohnungsübergabe ein Übergabeprotokoll anfertigen. Darin alle sichtbaren Mängel (Feuchtigkeit, Flecken im Teppich oder auf der Tapete usw.) und Übergabezustand (frisch renoviert?, wenn ja, wann?) schriftlich festhalten.

Lass dir die Nebenkostenabrechnung des Vorjahres vorlegen, damit keine hohen Nachzahlungen fällig werden. Der Vorauszahlungsbetrag kann unter Umständen sehr weit von den tatsächlichen Nebenkosten abweichen.

Genau notieren, welche Schäden (falls vorhanden) bis wann vom Vermieter beseitigt werden. Die Frist sollte hier genau vermerkt und ihre Einhaltung im Zweifelsfall auch eingefordert werden. Für alle Fälle solltest du jemanden mitnehmen, der als Zeuge aussagen kann.


Beratung

Informationen zum Mietrechtschutz, zu vergünstigten Beiträgen und zu anderen Wohnraumthemen könnt ihr erhalten bei:

Mieterbund Wiesbaden und Umgebung e.V.

Adelheidstr. 70
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611/7165470
Telefax: 0611/71654779
Email: info@mieterbund-wiesbaden.de

Außerdem bietet auch unsere Sozial- und Förderberatung eine kostenlose Beratung für Studierende, die auf Wohnungssuche sind oder Probleme in bestehenden Wohnverhältnissen haben.

Eine kostenlose Rechtsberatung bietet außerdem die Rechtsanwaltskanzlei Hoffmann, Peschkes & Partner für alle Studierenden der Hochschule RheinMain.

Aktuelle Mietspiegel, Vorlagen für Mietverträge und Wohnungsübergabeprotokolle erhaltet ihr als Download unter www.mieterbund-wiesbaden.de.