Banner
Gremien » Was sind akademische Gremien

Was sind akademische Gremien

Gremien/Was sind akademische Gremien

Um zu verstehen, was akademische Gremien sind, muss man zuerst erläutern, was eine akademische Selbstverwaltung ist. Unter akademischer Selbstverwaltung kann man sämtliche Gremien und Ämter subsumieren, die sich mit den folgenden Themen befassen:

  • Entscheidungen zur Fachstruktur einer Hochschule
  • Gestaltung von Lehre, Studium und Forschung
  • Innere Organisation der Hochschule

Grundlage für die akademische Selbstverwaltung einer beliebigen öffentlichen Hochschule bilden das jeweilige Landeshochschulgesetz, in unserem Falle das hessische Hochschulgesetz (HHG) und die Satzung der Hochschule. Damit geben die Landeshochschulgesetze einen Rahmen für die Organisation einer Hochschule, welcher durch hochschuleigene Satzung komplettiert wird. Dies ist keinesfalls ein statischer Zustand, da auch Hochschulen sich den stetig wechselnden Gegebenheiten, z.B. der gesellschaftlichen Entwicklung, Bildungs- und Wirtschaftspolitik, anpassen müssen.

Akademische Gremien setzen sich i. d. R. aus den verschiedenen internen Interessensgruppen einer Hochschule zusammen. Diese wären:

  • Professorinnen und Professoren
  • Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Sonstige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Studierende

Das höchste akademische Gremium an der Hochschule RheinMain ist der Senat. Dieser besteht aus neun Mitgliedern der Gruppe der Professorinnen und Professoren, aus fünf Studierenden, zwei Mitgliedern aus der Gruppe der administrativ-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einem Mitglied aus der Gruppe der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dabei muss man zusätzlich zwischen den zentralen akademischen Gremien und den dezentralen unterscheiden.

Zentrale akademische Gremien, abgesehen vom Senat, können Kommissionen und/oder Beauftragte sein. Beispiele dafür sind die Gleichstellungskommission, die zentrale Evaluationsstelle oder der Personalrat. Beispiele für dezentrale akademische Gremien sind die Fachbereichsräte, Prüfungsausschüsse oder die fachbereichsinternen QSL-Kommissionen.

Zusammengefasst bilden die akademischen Gremien in ihren einzelnen Funktionen die Gesamtheit der Entwicklung einer Hochschule ähnlich wie die Organisationseinheiten in einem Unternehmen.

Hier der Link zur Hochschule RheinMain: https://www.hs-rm.de/de/hochschule/gremien-und-beauftragte/