Banner
Fachschaften » Was sind Fachschaften

Was sind Fachschaften

Hochschulen sind meist in verschiedene Fachbereiche aufgeteilt. Alle Studierenden eines bestimmten Fachbereichs, Instituts oder einer Fakultät bilden die sog. Fachschaft. Dementsprechend gibt es an der Hochschule RheinMain (HSRM) fünf solcher Fachschaften. Diese sind wie folgt aufgeteilt:

  • Fachschaft Wiesbaden Business School (WBS)
  • Fachschaft Unter den Eichen (UdE)
  • Fachschaft Sozialwesen (SW)
  • Fachschaft Ingenieurswesen (ING)
  • Fachschaft Architektur und Bauwesen (AB)

Die Gliederung in Fachschaften ist von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich und hängt von einigen Faktoren wie z.B. den angebotenen Studiengängen und der Anzahl der Studierenden ab.

Die Fachschaften werden auf studentischer Seite durch den sogenannten Fachschaftsrat repräsentiert. Dieser besteht an jedem Fachbereich aus mindestens fünf und maximal 15 studentischen VertreterInnen und wird an der Hochschule RheinMain bei der Gremienwahl durch Direktwahl der KandidatInnen gewählt. Die Legislatur beträgt dabei wie bei den meisten Gremien der HSRM Der Fachschaftsrat (FSR) einer jeweiligen Fachschaft hat im Wesentlichen die Aufgabe die Interessen der Studierenden des Fachbereichs zu vertreten. Dafür steht den Fachschaften eine

Räumlichkeit zur Verfügung. Zudem stehen den Fachschaften sog. Eigenbewirtschaftungsmittel zur Erfüllung ihrer Aufgaben zu. Diese berechnen sich wie folgt:

  • 500,- € pro Fachbereich + 0,50 € pro Studierenden an dem Fachbereich (pro Jahr und nicht pro Semester!)

Die Rechte und Pflichten der Fachschaften an der HSRM lassen sich aus dem Hochschulgesetz des Landes Hessen, der Satzung der Studierendenschaft und der Fachschaftsrahmenordnung ableiten.

Aufgaben eines Fachschaftsrates sind neben der Vertretung der (Fachbereichs-) Studierenden auch die Organisation bestimmter Aktivitäten. Dazu zählen z.B.:

  • Abhalten von Sitzungen (möglichst einmal pro Monat)
  • Entscheidung über die Verwendung der Eigenbewirtschaftungsmittel
  • Veranstaltungen für Erstsemester Studierende
  • Kopiermöglichkeiten / Skriptverteilung
  • Vollversammlungen (Fachbereich)
  • Teilnahme an Fachschafts-Konferenzen

Wenn wie an der HSRM mehrere Fachschaften existieren, ist es von Vorteil diese über die sogenannte Fachschaften-Konferenz (FSK) zu vernetzen, da viele der Interessen sich mit denen anderer Fachschaften überschneiden. Diese Konferenzen können auf Hochschul-, Landes-, aber auch Bundesebene stattfinden.