AStA und book-n-drive schließen Carsharing-Kooperationsvertrag

21.03.2017  von Von: Benedikt Klein
  in  Verkehrsreferat, News

Der Allgemeine Studierendenauschuss (AStA) der Hochschule RheinMain und der Carsharing-Anbieter book-n-drive erweitern das Mobilitätsangebot für alle Studierenden der Hochschule RheinMain um einen weiteren Baustein: Ab sofort können alle Studierenden die komplette Fahrzeugflotte von book-n-drive – vom Stadtflitzer bis zum Transporter – im gesamten Rhein-Main-Gebiet zu Sonderkonditionen nutzen. Möglich wird dies durch einen Kooperationsvertrag, den der AStA und book-n-drive miteinander geschlossen haben.

"Der Großeinkauf für die nächste WG-Party, die Abholung der neuen Regalwand im Möbelhaus – es gibt Situationen, in denen sich eine Strecke nur schwer mit Bus und Bahn zurücklegen lässt", sagte Benedikt Klein, AStA-Verkehrsreferent an der Hochschule RheinMain. "Carsharing ist ideal für diejenigen, die nur hin und wieder ein Auto benötigen. Darüber hinaus schont es die Umwelt", so Klein weiter.

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Studierenden gerecht zu werden, haben der AStA und book-n-drive mit Basic Campus, Komfort Campus und Abo Campus drei verschiedene Tarife entwickelt. "Mit Basic Campus bieten wir einen Tarif an, der keine monatliche Grundgebühr beinhaltet. Kosten entstehen somit nur bei einer Inanspruchnahme des Angebotes", sagte Udo Mielke, Geschäftsführer von book-n-drive. Neben einer kostenlosen Registrierungsmöglichkeit und einem Fahrtguthaben in Höhe von 10,00 Euro, das bis sechs Monate nach Anmeldung gültig ist, profitieren alle Studierenden der Hochschule RheinMain auch im Schadensfall von Sonderkonditionen. "Die Eigenbeteiligung bei selbstverschuldeten Unfällen reduziert sich von 1.500,00 auf 300,00 Euro. Damit ist sichergestellt, dass Studierende im Schadensfall nicht übermäßig belastet werden", ergänzte Klein. Für Normalkunden kostet das Sicherheitspaket, das die Eigenbeteiligung im Schadensfall auf 300,00 Euro senkt, 39,00 Euro pro Jahr.

Im Zuge der Kooperation haben der AStA und book-n-drive am Campus Kurt-Schumacher-Ring in Wiesbaden auch die erste Carsharing-Station auf Hochschulgelände eröffnet. Hier stehen ein Kleinwagen und ein Kombi zur Anmietung zur Verfügung. In Abstimmung mit den jeweiligen Flächeneigentümern beabsichtigen der AStA und book-n-drive, in den kommenden Monaten auch an den anderen Hochschulstandorten in Wiesbaden und Rüsselsheim Carsharing-Stationen zu eröffnen.

Neben dem stationsbasierten Carsharing steht allen Studierenden der Hochschule RheinMain mit den cityFlitzern in Wiesbaden auch das sogenannte Free Floating-Angebot von book-n-drive offen. cityFlitzer können spontan und ohne zeitliche Beschränkung gebucht werden. Ebenso sind mit ihnen Einwegfahrten – etwa nach Darmstadt, Frankfurt Mainz oder an den Frankfurter Flughafen – möglich.

Weitere Informationen zur Kooperation sind auf der AStA-Homepage unter http://www.asta-hsrm.de/asta/verkehrsreferat/book-n-drive-dein-asta-carsharing-angebot zu finden.

Die Registrierung ist für Studierende der Hochschule RheinMain über https://www.book-n-drive.de/campus möglich.

Auf dem Bild von links nach rechts: Benedikt Klein (AStA-Verkehrsreferent an der Hochschule RheinMain) und Udo Mielke (Geschäftsführer book-n-drive).

Bildnachweis: Nathalie Merkert

Termine

mehr

Büros

< > mehr